Remstaler Geldgutschein mit Reinhold Maier präsentiert

Am 22.10.2016 in Korb. Remstaler-Präsentation der Serie 2015/2016 mit dem Geldgutschein von Reinhold Maier. Ehrenvorsitzender Ulrich Theurer und Vorsitzende der Reinhold-Maier-Stiftung Jochen Haußmann MdL nahmen den Remstaler mit Reinhold-Maier-Motiv entgegen.

Am 22.10.2016 in Korb. Remstaler-Präsentation der Serie 2015/2016 mit dem Geldgutschein von Reinhold Maier. Ehrenvorsitzender Ulrich Theurer und der Vorsitzende der Reinhold-Maier-Stiftung Jochen Haußmann MdL nahmen den Remstaler mit Reinhold-Maier-Motiv entgegen. Foto: Kiessling

In Korb wurden am Samstag die neue Serie der Remstal Geldgutscheine vorgestellt.

Der 2-Remstaler-Schein ist mit dem Motiv von Reinhold Maier bedruckt und auf der Rückseite ist das Geburtshaus am Reinhold-Maier-Platz abgedruckt. Gerade mal 222 Exemplare der Serie gibt es. Jürgen Klotz, Vorsitzender der Remstaler unterstrich, dass es nicht darum gehe kommerziell zu werden oder gar eine Parallelwährung einzuführen. Die Motive sind Personen der Landespolitik und Persönlichkeiten im Kreis aus der Erinnerung zu holen.
Der Remstaler ist somit ein Sammlerstück, welches oft auch verschenkt wird und kann wieder bei einigen Akzeptanzstellen als Geldgutschein eingelöst werden. Der Wert ist an den Euro gekoppelt. 1 Euro ist ein Remstaler.

Am 22.10.2016 in Korb. Remstaler-Präsentation der Serie 2015/2016 mit dem Geldgutschein von Reinhold Maier

Jochen Haußmann MdL

Der Vorsitzende der Reinhold-Maier-Stiftung Jochen Haußmann MdL ging in seiner Laudatio auf das Leben und Wirken des ersten Ministerpräsidenten nach dem 2. Weltkrieg ein. Besonders betonte er die Gründung des Südweststaates durch das geschickte politische Handeln von Reinhold Maier. Bislang die einzige gelungene Länderneugründung in der Bundesrepublik Deutschland.


Laudatio von Jochen Haußmann MdL, Vorsitzender der Reinhold-Maier-Stiftung

Der Ehrenvorsitzende der Kreis-FDP Ulrich Theurer und der Geschäftsführer der Reinhold-Maier-Stiftung Jochen Merkle nahmen an der Präsentation teil und freuten sich über den schönen “Geldschein” mit Reinhold-Maier. “Das hätte sicher auch Reinhold Maier sehr gefallen”, beendete Jochen Haußmann seine Laudatio und dankte den Organisatoren der Remstaler für Ihre Auswahl.

Neben Reinhold Maier wurde der Maler Karl Wilhelm Bauerle und der Winnender Messerchmied Johannes Giesser sowie Alfred Leikam auf den Geldgutscheinen der Remstaler präsentiert.

Weiter Informationen zum Remstaler unter der Homepage: www.der-remstaler.de

Am 22.10.2016 in Korb. Remstaler-Präsentation der Serie 2015/2016 mit dem Geldgutschein von Reinhold Maier

Vorderseite des Remstaler

utschein von Reinhold Maier

Rückseite mit dem Geburtshaus von Reinhold Maier in Schorndorf