Kreismitgliederversammlung in Fellbach

v.l.n.r.: Joachim Kiessling, Geschäftsführer; Karin Ebinger, Stellv. Vorsitzende, Jürgen Schulte; Stellv. Vorsitzender; Lisa Strotbek, Stellv. Vorsitzende; Jochen Haußmann MdL, Vorsitzender; Regina Strobel, Schriftführerin; Dieter Schorr, Schatzmeister.

v.l.n.r.: Joachim Kiessling, Geschäftsführer; Karin Ebinger, Stellv. Vorsitzende, Jürgen Schulte; Stellv. Vorsitzender; Lisa Strotbek, Stellv. Vorsitzende; Jochen Haußmann MdL, Vorsitzender; Regina Strobel, Schriftführerin; Dieter Schorr, Schatzmeister.

Kreisvorstand und Bundesparteitagsdelegierte wurden neu gewählt.

Auf unserer Mitgliederversammlung am 3. Juni 2014 in Fellbach wurde Jochen Haußmann, Mitglied des Landtags, in seinem Amt als Kreisvorsitzender bestätigt. Er erhielt 33 der 39 abgegebenen Stimmen. Zu stellvertretenden Vorsitzenden wurden Jürgen Schulte aus Urbach, Karin Ebinger aus Fellbach und Lisa Strotbek aus Rudersberg gewählt. Lisa Strotbek ist neu in dieses Amt gewählt worden. Zuvor war sie bereits als Beisitzerin im letzten Kreisvorstand tätig.
Auf bewährte Kräfte wie den Schatzmeister und die Schriftführung können wir durch Dieter Schorr und Regina Strobel wieder zählen. Beide wurden einstimmig wiedergewählt.

15 weitere Vorstandsmitglieder zählt auch der neue Kreisvorstand. Es gab diesmal sogar 19 Kandidaten für Beisitzerposten.
Gewählt wurden nach erreichter Stimmenanzahl:

Joachim Kiessling aus Winnenden (Kreisgeschäftsführer)
Julia Goll aus Waiblingen (Neu im Vorstand)
Brunhilde Meßmer aus Schwaikheim
Hartfrid Wolff aus Schorndorf
Agnes Baldauf aus Schorndorf (Neu im Vorstand)
Manfred Kluge aus Schorndorf
Ivonne Benz aus Winnenden (Neu im Vorstand)
Sigrid Pressel aus Remshalden
Dieta Völker-Charzinski aus Winnenden
Heidi Hollo aus Rudersberg
Anneliese Malle aus Waiblingen
Jürgen Schneider aus Schorndorf
Steffen Seitter aus Auenwald
Manual Grauer aus Weinstadt
Cornelia Sperling aus Auenwald

Bundesparteitagsdelegierte wurden:

Jochen Haußmann MdL
Hartfrid Wolff
Regina Strobel
Lisa Strotbek

Ersatzdelegierte wurden:
Friedrich Storrer
Ulrich Theurer
Dieta Völker-Charzinski
Agnes Baldauf

Kai Buschmann sprach zum Verband Region Stuttgart

Kai Buschmann

Über das erzielte Wahlergebnis der FDP in der Regionalwahl sprach Kai Buschmann, FDP-Fraktionsvorsitzender im Regionalparlament. Buschmann relativierte den Verlust von 4 Mandaten bei der letzten Kommunalwahl am 25. Mai 2014. Bei den früheren Regionalwahlen hatte die FDP immer 4 Mandate im Regionalparlament. Nur im Jahr 2009 erreichte die FDP 8 Mandate. Wir sind also wieder auf unsere ursprüngliche Größe zurückgefallen. Unser Kreis hat mit 4,6 Prozent das beste Ergebnis aller Kreise in der Region für die FDP erzielt. Mit diesem guten Ergebnis konnte unsere Kreis- und Gemeinderätin Gudrun Wilhelm nun auch in das Regionalparlament einziehen.

20140603_10_foto-kiessling-media

Ehrung von Hartfrid Wolff

Hartfrid Wolff aus Schorndorf wurde für seine 25jährige Parteimitgliedschaft mit der Theodor-Heuss-Medaille und Urkunde geehrt. Er war von 2005 bis 2013 Mitglied des Deutschen Bundestages für unseren Wahlkreis Waiblingen und ist Bezirksvorsitzender der FDP Region Stuttgart sowie im Landes- und im Bundesvorstand der FDP. Unser Ehrenvorsitzender Ulrich Theurer nahm die Ehrung vor und würdigte die politische Arbeit von Hartfrid Wolff in all den Jahren. Er wünscht sich sehr, dass Hartfrid Wolff bei der nächsten Bundestagswahl wieder für die FDP antritt. Ulrich Theurer ist überzeugt, dass die FDP im nächsten Deutschen Bundestag wieder vertreten sein wird.