Kliniken: Zwei-Standort-Lösung mit Schorndorf und Winnenden klare Priorität

FDP-Kreisverband Rems-Murr diskutierte in der Kreisvorstandssitzung über die Rems-Murr-Kliniken

Die aktuellen Diskussionen über die Rems-Murr-Kliniken und die Zukunft der Schorndorfer Klinik wurden in der Kreisvorstandssitzung des FDP-Kreisverbandes Rems-Murr am 19.04.2016 in Fellbach intensiv besprochen.

Der FDP-Kreisverband Rems-Murr hat dazu mehrheitlich folgenden Beschluss gefasst:

„In der Diskussion um die Zukunft der Schorndorfer Klinik hat für den FDP-Kreisverband Rems-Murr die Zwei-Standort-Lösung mit Schorndorf und Winnenden klare Priorität. Der FDP-Kreisverband Rems-Murr unterstützt den Aufsichtsrat der Rems-Murr-Kliniken in seinem Beschluss in der Aufsichtsratssitzung am 15. April 2016 über das weitere Vorgehen.“

Beschluss des Aufsichtsrates der Rems-Murr-Kliniken vom 15.4.2016 (gemäß Pressemitteilung der Rems-Murr-Kliniken):

„Aufbauend auf der Medizinkonzeption sollen den Gremien ergebnisoffen konkrete Vorschläge und Alternativen zur baulichen Entwicklung am Standort Schorndorf einschließlich deren Finanzierung aufgezeigt werden. Priorität hat dabei eine Zwei-Standort-Lösung mit Schorndorf und Winnenden.“