Hartfrid Wolff im FDP-Bundesvorstand

Erfolgreiche Wiederwahl beim Bundespartei in Berlin

Hartfrid Wolff

Hartfrid Wolff

Unser ehemaliger FDP-Bundestagsabgeordneter Hartfrid Wolff aus Schorndorf wurde auf dem Bundesparteitag der FDP am vergangenen Wochenende in Berlin als Beisitzer in den Bundesvorstand wiedergewählt. Herzlichen Glückwunsch!

Wolff trat in seiner Vorstellungsrede dafür ein, einerseits den Menschen mehr Vertrauen entgegen zu bringen, in dem man z.B. mehr Bürgerbeteiligung schafft, und ihnen mehr Chancen zu ermöglichen, z.B. durch die Abschaffung des Arbeitsverbots für Flüchtlinge oder mehr Investitionen in Schulen und Ausbildung zu ermöglichen. Sorge mache ihm die Umverteilungspolitik der Großen Koalition, weil sie offensichtlich nur Ausgaben zugunsten der Älteren machen, ohne an eine nachhaltige Finanzierung für jüngere Generationen zu denken.

Hartfrid Wolff ist Bezirksvorsitzender der FDP in der Region Stuttgart und im Kreisverband Rems-Murr stellvertretender Vorsitzender. Von 2005 bis 2013 war Wolff Mitglied des Deutschen Bundestages und ab 2009 Vorsitzender des Arbeitskreises Innen und Recht der FDP-Bundestagsfraktion.