FDP-Bürgermeisterin Dr. Anita Maaß in Lommatzsch wiedergewählt

Dr. Anita Maaß (FDP) aus unserem Partnerschaftskreisverband bleibt Bürgermeisterin in Lommatzsch.

Noch am Wahlabend gratulierte Jan Mücke, Kreisvorsitzender der FDP Meißen, persönlich im Lommatzscher Schützenhaus zum „grandiosen Ergebnis“.

Die 36-Jährige wurde am Sonntag bei der Wahl mit 79,8 Prozent im Amt bestätigt. Auf den Wahlvorschlag der FDP entfielen 2.276 Stimmen, der Vorschlag der Freien Wähler Lommatzsch erhielt 579 Stimmen. Maaß führt die etwa 5.400 Einwohner große Stadt seit dem Jahr 2005. Die Politikwissenschaftlerin ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Sachsens FDP-Landeschef Holger Zastrow gratulierte der alten und neuen Stadtchefin zum Wahlsieg: „In für Lommatzsch nicht ganz einfachen Zeiten hat Frau Maaß die Stadt hervorragend geführt und auch mutig unpopuläre Entscheidungen getroffen, das haben die Bürger anerkannt und honoriert. Das Ergebnis ist auch für uns als sächsische FDP ein gutes Signal, denn es zeigt, dass wir hier überall in der Fläche präsent und stark in den Kommunen verankert sind.“ Zastrow verwies darauf, dass die FDP im Freistaat derzeit 28 Bürgermeister stelle – mehr als Linke, SPD und Grüne zusammen.