Agnes Baldauf aus Schorndorf ist neue Landesvorsitzende der LIM

Liberaler Mittelstand wählt Frau an die Spitze

LIM VorstandAuf der Mitgliederversammlung des Liberalen Mittelstandes (LIM) am 10. Juli 2014 wurde Agnes Baldauf, selbstständig als Coach und Strategieberaterin aus Schorndorf, an die Spitze des Landesverbandes Baden-Württemberg gewählt.

„Mitgliedergewinnung, -bindung und -aktivierung, sinnvolle Vernetzung und Steigerung des Bekanntheitsgrades nach außen – dafür engagiere ich mich“, so Baldauf. Sie übernimmt das Amt von Martin Müller, der sich sechs Jahre lang sehr erfolgreich für die LIM engagierte und nun aus Zeitgründen nicht mehr kandidierte.
Ihm dankte der Vorstand für seine hervorragende Arbeit ausdrücklich: „Martin Müller hat für den Verband großartiges geleistet“, so Roman Link, stellvertretender Bundesvorsitzender. Müller habe dem Verband Struktur gegeben, den Beitritt zum Bundesverband initiiert und mit dem Mittelstandstag 2011 ein Zeichen gesetzt.

Gabriele Heise, ehemalige Generalsekretärin der FDP/DVP Baden-Württemberg, führte kompetent durch den Abend und die Wahlen.

Dr. Mechthild Wolber (Innovationscoach aus Rottweil) und Roman Link, Inhaber einer Werbeagentur aus Ettlingen, wurden wieder zu den Stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

Als Beisitzer im Landesvorstand wurden ferner gewählt:
Dr. Wolfgang Allehoff, Unternehmensberater, neu im Vorstand; Wolfgang Dobler, Unternehmens- und Personalberater aus Bad Saulgau, wiedergewählt; Michael R. Engelhardt, Geschäftsführender Gesellschafter aus Göppingen, neu im Vorstand, Jochen Haußmann, Landtagsabgeordneter aus Kernen, neu im Vorstand; Dr. Winfried Klaas, Zahnarzt i.R. aus Herrenberg wiedergewählt; Dr. Horst Mehrländer, Staatssekretär a.D. aus Stuttgart wiedergewählt; Dr. Oskar Sarak, Rechtsanwalt aus Stuttgart, neu im Vorstand; Heico Schwarz, Finanzberater aus Leinfelden-Echterdingen, neu im Vorstand; Richard Seeger, Steuerberater aus Tamm, neu im Vorstand.
Unternehmensberater Ralf Stolarski aus Donaueschingen bestätigten die Mitglieder als Schatzmeister. Holger Hägele, Inhaber einer Kommunikationsagentur aus Ludwigsburg und Dr. Hans Ulrich Jordan, Geschäftsführer der IMW GmbH wurden zu Kassenprüfern wiedergewählt.

In seinem Grußwort ging der Vorsitzende der FDP/DVP-Fraktion im Landtag Baden-Württemberg, Dr. Hans-Ulrich Rülke, auf die Finanz- und Wirtschaftspolitik ein. Er lud den Liberalen Mittelstand ein, am Landtagsprogramm mitzuarbeiten, Kompetenzen und Positionen einzubringen. Michael Theurer, Europaabgeordneter und Landesvorsitzender der FDP Baden-Württemberg gab einen umfassenden Überblick von der Landes- über die Bundes- bis hin zur Europapolitik. Beide betonten die Wichtigkeit eines regelmäßigen Informations- und Gedankenaustauschs zwischen Politik und Wirtschaft und motivierten die LIM-Mitglieder, weiterhin Impulse in die Politik zu geben. „Die LIM ist das Sprachrohr des Mittelstandes“, so Agnes Baldauf und versprach, wichtige Belange und Anliegen der Unternehmer in die Politik zu tragen.

Im Vorfeld der Mitgliederversammlung hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen bei LAPPKABEL zu werfen. LAPPKABEL ist weltweit einer der führenden Anbieter von Kabeln, Leitungen, Kabelzubehör und Systemen auf höchstem Qualitätsniveau. Seit einiger Zeit ist das Unternehmen mit seinem Dienstleistungs- und Logistikzentrum in Ludwigsburg ansässig. Betriebsleiter Gerd Michler führte die Besucher durch die neuen Hallen mit der Logistik, dem automatischen und manuellen Trommellager sowie dem Warenein- und -ausgang und gab Einblick in das Handling eines sehr komplexen Logistiksystems. Bei einem Umtrunk und interessierter Fragerunde klang dieser gelungene Firmenbesuch aus.