Am Montag, den 21. Januar 2019 fand unser Neujahrsempfang in der Schwabenlandhalle Fellbach statt.

Einen gelungenen Start hatten die Freie Demokraten / Freie Wähler Fellbach und Rems-Murr beim traditionellen Neujahrsempfang. Diesmal im „Hesse-Saal“ der Schwabenlandhalle Fellbach, der ganz in den Parteifarben blau und gelb illuminiert war. Zu der schönen Atmosphäre im modernen Saal kamen zu Beginn wohlklingende Musikstücke der Jugendmusikschule Fellbach. Schon allein die 3 abwechslungsreichen Musikstücke von 6 Musikerinnen und Musiker mit Klavierbegleitung waren ein Highlight des Neujahrsempfanges.

Ulrich Lenk

Der Doppel-Fraktionsvorsitzende im Gemeinde- und Kreisrat der Freien Demokraten Ulrich Lenk aus Fellbach begrüßte die 140 Gäste und zeichnete die Herausforderungen der bevorstehenden Kommunalwahl auf.
„Im Gegensatz zu Stammtischparolen und das Appellieren an niedrige Instinkte und Ängste, setzen wir auf die Vernunft, auf Differenzierung und auf konsequentes Handeln nach dem Motto: ‚Es gibt nichts Gutes, es sei denn man tut es !‘ Das gilt auch bei dem so emotional diskutierten Thema Flüchtlinge, aber auch bei vielen anderen Themen, die man nicht durch Jammern sondern nur durch zielführendes Handeln lösen kann“, betonte Ulrich Lenk in seiner Rede.

Gastredner: Johannes Schmalzl, IHK Hauptgeschäftsführer der Region Stuttgart. Foto: Kiessling

Grußworte sprachen unser Europakandidat Prof. Dr. Stephan Seiter und der Erste Bürgermeister Johannes Berner für die Stadt Fellbach.

Als Gastredner sprach der Hauptgeschäftsführer der IHK Region Stuttgart Johannes Schmalzl zum Thema „Für eine starke Wirtschaft. Für eine starke Region. Für ein starkes Europa“. Schmalzl konnte in seiner einstündigen Rede überzeugen. Engagiert und motiviert sprach er den Liberalen Mut zu und forderte die Partei auf, sich der Regierungsverantwortung zu stellen. Mitregieren und Mitgestalten. Die Steuern sind in Deutschland für Unternehmen und Steuerzahler viel zu hoch, betonte Schmalzl.

Ehrungen 2019: (v.l.n.r.: Jochen Haußmann MdL, Kreisvorsitzender, Elke Erdmann (40 Jahre FDP), Hartmut Karl Fuchs (40 Jahre), Wilfried Stirm (40 Jahre), Roland Merz (25 Jahre), Marc Puder (25 Jahre), Ehrenvorsitzender Ulrich Theurer.) Foto: Kiessling

Ehrungen

5 verdiente Parteifreunde wurden dieses Jahr für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt.
Für 40 Jahre Mitgliedschaft: Elke Erdmann aus Schorndorf, Hartmut Karl Fuchs aus Welzheim und Wilfried Stirm aus Fellbach. Für 25 Mitgliedschaft: Roland Merz aus Schorndorf und Marc Puder aus Fellbach.
Unser Ehrenvorsitzender Ulrich Theurer bedankte sich bei den langjährigen Parteifreunden mit der Theodor-Heuss-Nadel, Urkunde und kleinem Präsent.

Der Kreisvorsitzende Jochen Haußmann MdL sprach ein kurzes Schlusswort und eröffnete den Empfang im Foyer.